Logo von Zeugen der Zeitzeugen

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Diese Datenschutzerklärung be-schreibt, wie Zeugen der Zeitzeugen e. V. („Zeugen der Zeitzeugen“, „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) sowie sonstiger anwendbarer Datenschutzgesetze („Anwendbare Datenschutzgesetze“) personenbezogene Daten von Nutzern („Nutzer“ oder „Sie“) unserer Website www.zeugen-der-zeitzeugen.de/de („Website“) verarbeitet.

1 VERARBEITUNGSZWECKE, RECHTSGRUNDLAGE UND QUELLE

1.1 Informatorische Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch nutzen, erheben wir keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen. Wir erheben und verarbeiten erst dann personenbezogene Daten, wenn Sie eine der nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Funktionen auf unserer Website nutzen.

1.2 Abonnement unseres Newsletters

Wenn Sie den auf der Website unter [bitte Link einfügen] angebotenen Newsletter per E-Mail oder per Post beziehen möchten, erheben und speichern wir die von Ihnen im Newsletter-Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten (bei Bezug per E-Mail: Name, E-Mail-Adresse; bei Bezug per Post: Name, Anschrift). Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung. Wir verarbeiten Ihre angegebenen personenbezogenen Daten, um Ihr Newsletter-Abonnement zu verwalten und zum Versand des Newsletters. Hierzu werden diese Daten an den von uns für den Versand von E-Mail-Newslettern eingesetzten Dienst MailChimp der Rocket Science Group LLC mit Sitz in Atlanta, USA übermittelt und von diesem verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist im Falle des Newsletter-Bezugs per E-Mail Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) und bei Bezug per Post unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an Direktwerbung. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung stützen wir auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten und die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen nachzuweisen.

Wir verarbeiten Ihre bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Daten, bis Sie Ihr Newsletter Abonnement beenden und löschen diese anschließend. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Da-ten nicht verpflichtet. Ohne die Bereitstellung können Sie unseren Newsletters jedoch nicht abonnieren.

1.3 Kontaktformular

Wenn Sie uns über das auf unserer Website unter Kontakt eingebundene Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, speichern wir die Pflichtangaben im Kontaktformular (Name, E-Mail-Adresse, Betreff) sowie die von Ihnen im Nachrichten-Feld mitgeteilten Kommunikationsinhalte. Wir verarbeiten diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und eventueller Anschlussfragen sowie um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern.

Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Speicherung des Zeitstempels der Anfrage stützen wir auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist und anschließend spätestens nach einem Monat gelöscht. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Ohne die Bereitstellung können Sie uns jedoch nicht über das Kontaktformular kontaktieren.

1.4 Spendenformular

Wenn Sie über die Website ans uns spenden möchten, erheben wir die folgenden Daten von Ihnen:

  • Kontaktdaten (Vorname, Name, sofern Sie keine anonyme Spende wünschen; ggf. Firmenname; E-Mail-Adresse, wenn Sie eine Bestätigung wünschen sowie Anschrift, wenn Sie die Zusendung ei-ner Spendenquittung wünschen);
  • Zahlungsdaten (z.B. IBAN, Kreditkarteninformationen, PayPal etc.),
  • Spendenbetrag und Spendenfrequenz (z.B. einmalig, jährlich etc.)
  • sowie spendenbezogene Daten (z.B. Spendenzweck/Projektname, Spendenquittungswunsch).

Diese Daten werden über ein elektronisches Spendenformular des Dienstes „Givio“, den die Givio gGmbH, Hirschstr. 8, 70173 Stuttgart bereitstellt, erhoben und über eine gesicherte Verbindung an uns übermittelt. Die Zahlungsdaten werden über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstleister übermittelt.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung der Spende. Rechtsgrundlagen hierfür sind der Vertrag über die jeweilige Spende (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) mit Ihnen sowie unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), von Ihnen beabsichtigte Spenden zu erhalten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Givio finden Sie hier: https://www.gooding.de/givio/datenschutz.

1.5 Plugins und Tools

1.5.1 Youtube

Unsere Website bettet Videos der Plattform YouTube ein. Betreiber von YouTube ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutz-modus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So setzt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – Cookies des Google DoubleClick-Netzwerks.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seiten unserer Website Sie besucht haben. Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten di-rekt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an einer ansprechenden Darstellung unserer Website. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

1.5.2 Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf unserer Website den von Google angebotenen Dienst reCAPTCHA. reCAPTCHA über-prüft, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z. B. bei Nutzung unseres Kontaktformulars) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitenutzers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitenutzer die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitenutzers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Server von Google in den USA weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf gesondert hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSG-VO), unser Webangebot vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

2 EMPFÄNGER DER DATEN

2.1 Externe Dienstleister

Wir beauftragen externe Dienstleister, die als unsere Auftragsverarbeiter fungieren, bestimmte Dienstleistungen für uns zu erbringen, z.B. E-Mail-Marketing-, Hosting-, Website-, IT- oder sonstige Dienstleister. Bei Erbringung dieser Dienstleistungen können die externen Dienstleister Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben oder diese verarbeiten.

Eingesetzte externe Dienstleister sind aufgrund der mit ihnen abgeschlossener Auftragsverarbeitungsverträge dazu verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu treffen und diese nur auftragsgemäß nach unseren Weisungen zu verarbeiten.

2.2 Weitere Empfänger

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Strafverfolgungs- und sonstige Behörden, Rechtsberater und andere externe Berater in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht weitergeben. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO), denen wir unterliegen, oder unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), wie etwa die Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

3 DATENÜBERMITTLUNG IN DRITTSTAATEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, die kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, wie etwa die USA.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten in Drittstaaten übermitteln, die aus Sicht des EU-Datenschutzrechts kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns bei der Übermittlung auf geeignete Garantien, wie etwa die von der Europäischen Kommission verabschiedeten EU-Standardvertragsklauseln. Sie können eine Kopie der entsprechenden geeigneten Garantien anfordern, in-dem Sie sich unter den in Ziffer 6. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

4 SPEICHERDAUER IHRER DATEN, KRITERIEN DER SPEICHERDAUER

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die jeweiligen Zwecke der oben unter Ziffer 1. beschriebenen Datenverarbeitungen notwendig ist. Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, werden wir diese aus unseren Systemen und Aufzeichnungen löschen oder vollständig anonymisieren, so dass Sie nicht mehr identifiziert werden können. Eine Löschung oder vollständige Anonymisierung erfolgt nicht, solange wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen zu erfüllen. Dies betrifft insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO), in denen Aufbewahrungsfristen von 6 bis 10 Jahren vorsehen sind, oder wenn wir die Daten zur Beweissicherung im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten innerhalb der Verjährungsfrist benötigen, die in der Regel drei Jahre beträgt, in Einzelfällen aber bis zu 30 Jahre betragen kann.

5 IHRE RECHTE ALS BETROFFENER UND WIE SIE DIESE GELTEND MACHEN

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklärt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Erklären Sie den Widerruf, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, eine andere (gesetzliche) Rechtsgrundlage gestattet dies. Erfolgt jedoch ein Widerruf und es liegt kein anderer Erlaubnistatbestand vor, so müssen wir die personenbezogenen Daten unverzüglich löschen (Art. 17 Abs. 2 lit. b) DSGVO).

Nach anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie als betroffene Person das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Das Auskunftsrecht sowie das Löschungsrecht können unter bestimmten Umständen beschränkt sein (vgl. §§ 34, 35 BDSG). Darüber hinaus sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO). Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie im Anhang: Ihre Rechte.

Unter bestimmten Umständen haben Sie zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen, die aufgrund unserer berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Rechtsgrundlage gestütztes Profiling (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke jederzeit zu widersprechen, wenn Ihre personenbezogenen Daten zwecks Direktwerbung verarbeitet werden; das Widerspruchsrecht besteht auch bezüglich der Erstellung von Profilen, soweit dies im Zusammenhang mit solcher Direktwerbung steht (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Wenn Sie widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Zur Ausübung Ihrer Rechte nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, indem Sie sich unter den unter Ziffer 6. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

6 KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Zeugen der Zeitzeugen e.V.

Postfach 1218, 82168 Puchheim

Telefon: 089 / 89 46 40 92

E-Mail: datenschutz(at)zeugen-der-zeitzeugen.de

Website: www.zeugen-der-zeitzeugen.de

7 ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung bedarf von Zeit zu Zeit der Anpassung – z.B. aufgrund neuer Funktionen oder Technologien auf unserer Website. In diesen Fällen werden wir diese Datenschutzerklärung ändern oder ergänzen. Wir werden die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen und/oder Sie entsprechend informieren (z.B. per E-Mail).

Stand: Oktober 2020

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie erhalten von uns alle drei Monate einen Einblick in unsere Arbeit.

© 2020 Zeugen der Zeitzeugen e. V.

Layout&Design: www.luckyg.de